Für das Projekt „Himmel über Minden“ zur Sanierung von St. Marien können Sie hier online spenden. Homepage: www.himmel-ueber-minden.de

“Himmel über Minden” bei Facebook: www.facebook.com/HimmelueberMinden/

„Himmel über Minden“ bei Instagram: www.instagram.com/himmel_ueber_minden/

Der Gemeindebrief September-November 2019 ist jetzt online. Weitere Gemeindebriefverteiler im Bereich Nordstadt (Albert-Schweitzer-Haus) gesucht: Eine Liste mit den Straßenzügen finden Sie hier.

"Haus für alle"

Tanja Schnell, Vorsitzende von "Haus für Alle e.V."

Der Förderverein für das Albert-Schweitzer-Haus "Haus für alle" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Nutzung und die Renovierung des Gebäudes zu unterstützen. Dazu finden regelmäßig Kulturveranstaltungen statt, bei denen zu unterschiedlichen Themen Gäste im ASH herzlich begrüßt werden.

Über neue Mitglieder würden wir uns sehr freuen!

Ansprechpartnerin ist die Vorsitzende von "Haus für Alle e.V.", Tanja Schnelle: 0571/3925158 oder tanja.schnelle@gmx.de

Für Ihre Spende an den Förderverein sind wir dankbar.

Das Spendenkonto von "Haus für Alle e.V." lautet: IBAN DE29 4905 0101 0040 1199 01

Hier erhalten Sie Mitgliedsanträge: als pdf oder als docx.

 

Aktivitäten 2019

Fleissige Helferin beim Renovieren

Das haben wir uns für 2019 vorgenommen:

  • Neue Verdrahtung für den Fahrstuhl und Anschluss von dieser.
  • Tausch von Steckdosen im Treppenhaus und in den unteren Räumen
  • Hinweistafel/Magnettafel im Eingangsbereich für Veranstaltungen und Rückschau
  • Neuen Schränke in den unteren Räumen, da diese nicht mehr aufgearbeitet werden können
  • Herausnahme der Faltentrennwand, da kein Bedarf dafür ist
  • Streichen der unteren Räume

  

Rückblick

 

Das haben wir im letzten Jahr (2018) erreicht:

Umsetzung des Einbaus der neuen Saalbeleuchtung mit zwei Steuerpanelen, einmal hinter der Kanzel und eines am Durchgang zum Fahrstuhl/Küche.

  • Verkabelung über die Decke, somit wurden Kabelkanäle gespart.
  • Abnahme der Vorhänge und Reinigung durch eine Reinigungsfirma
  • Streichen der Wände und Querträger
  • Neue Antirutschstreifen auf der Treppe
  • Neuer Schaukasten im Blumenbeet links vom Eingang
  • Anschluss der neunen Laterne, sowie Errichtung einer vernünftigen Zuwegung für Rettungsfahrzeuge inklusiv herausnehmbare Poller
  • Erste Neugestaltung der Blumenrabatte links von der Zuwegung zum ASH.