Der neue Gemeindebrief ist online. Abholung der gedruckten Hefte ab 21. November.
Gemeindebüro, Stiftstr. 2b: zu den regulären Öffnungszeiten
ASH, Brauereistr. 8: Di, Mi, Do vormittags
sowie nach den Gottesdiensten in Marienkirche und ASH

Corona: In den Gottesdiensten gelten ab sofort die 3G-Regeln. Hier finden Sie die Details.

Den Fotokalender "Himmel über Minden" zugunsten der Sanierung von St. Marien können Sie zum Preis von 20 Euro bestellen: buero@himmel-ueber-minden.de, Tel. 0571-8290819.

Weitere Informationen:

Archiv Digitale Kirche

Hier finden Sie vergangene Artikel und Beiträge aus "Kirche digital"...

Vorstellung der Konfis der Marienkirche (14.03.2021)

Die Vorstellung der 2021er Konfirmanden in der Marienkirche.

Musik: Anna Somogyi und Jan Roloff
Fotos: Keanu Fulda u.a.
Konzeption: Frieder Küppers

Nachtessen mit Geschichte(n) - das Sedermahl (11.03.2021)

Gedanken zur 4. Passionswoche

Musik: Anna Somogyi spielt Franz Liszt, Via Crucis - Stationen VII und VIII

Text und Umsetzung: Holle Schiefer

 

Bittere Kräuter - Bittere Pillen (04.03.2021)

Gedanken zur 3. Passionswoche

Musik: Anna Somogyi spielt Franz Liszt, Via Crucis - Station V und VI

Konzeption: Frieder Küppers

Sonntag Reminiscere (28.2.2021)

Gedanken von Frieder Küppers zum Sonntag Reminiscere (28.2.2021) - Römer 5, 12ff

Petra Nottmeier: Gesang, Flügel

Anna Somogyi: Cembalo

Passionsandacht für den 25. Februar

Gedanken zur Passion von Pfarrer Armin Backer

Musikalisch eingerahmt von Stationen aus Via crucis von Franz Liszt, gespielt von Anna Somogyi.

Gottesdienst am Sonntag Invokavit

Einführung Pastor Backer, Sonntag 21 02 2021

Gottesdienst am Sonntag Invokavit mit der Einführung von Pfarrer Armin Backer durch den Superintendenten des evangelischen Kirchenkreises Minden Michael Mertins.

Mitwirkende:
Mitglieder des Bezirksausschusses und der Gemeindegruppen
ein Gemeindechor
Alexander Kirchner, Orgel
Anna Somogyi, Flügel und Orgel
Constantin Fried, Technik
Frieder Küppers, Konzept und Schnitt

Richtig fasten

RICHTIG FASTEN - Gedanken zu Jesaja 58, 1-9a

Orgel: Anna Somogyi
Lesungen und Fragen: Beate und Jochen Christoph
Schnitt und technische Realisation: Jonas Herbusch
Text und Konzept: Holle Schiefer

Saat und Ernte

SAAT UND LICHT – Gedanken zu Lukas 8, 4-8, dem Evangelium des Sonntags Sexagesimä

Kurz vor Beginn der Passionszeit werden wir gefragt, wie Gott mit seinem Wort in uns und unter uns Wurzeln schlägt.
Dazu geben Isolde Hille-Kügler und Gabriel Backer einen persönlichen Bericht.

Anna Somogyi singt und spielt das Wochenlied „Herr, für dein Wort sei hoch gepreist“ (EG 196) und sie begleitet Frieder Küppers und Armin Backer bei dem Kanon „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“ (EG 591).

Für Text und Schnitt ist Armin Backer verantwortlich.

Mehr Licht

MEHR LICHT – mit Mose (Hirte), Amanda Gorman (Dichterin) und Nelson Mandela (Präsident)

Gedanken zum letzten Epiphaniassonntag von Frieder Küppers und Team.

Anna Somogyi spielt auf der Orgel von JS Bach die c-Moll Fuge BWV 574.
Jonas Herbusch erstellt die Animation und den Schnitt.
Kaja Bandini und Keanu Fulda sprechen den Mandela-Text.

Rut ein standfester Baum

„Rut und Zahra“ - Gedanken zum 3. Sonntag nach Epiphanias
An diesem Sonntag werden wir an Rut erinnert, die als Ausländerin im Alten Testament und im Stammbaum von Jesus eine wichtige Rolle spielt.

Anna Somogyi singt und spielt das Lied „In Christus gilt nicht Ost noch West“ (Ergänzungsheft zum Ev. Gesangbuch, Nr. 13).

Für Text und Schnitt ist Armin Backer verantwortlich.

Glaube und Vertrauen - Video zum Sonntag

Die beiden Praktikanten Jonas Herbusch und Keanu Fulda haben sich Gedanken zur Geschichte vom Hauptmann von Kafarnaum (Matthäus 8) gemacht und diese Gedanken dargestellt.

Die Musik kommt von Anna Somogyi (Orgel).

Als Interviewpartner sind Uwe Detering (Kinder- und Jugendpsychologe) und Frieder Küppers (Pfarrer) zu hören.

Die etwas andere Hochzeit

"Die etwas andere Hochzeit" – Gedanken zum 2. Sonntag nach Epiphanias zum Evangelium nach Johannes 2, 1-10.

Die musikalische Gestaltung kommt von Johanna Gartmann (Orgel, Klavier, Gesang).

Kamera und Schnitt übernahmen Jonas Herbusch und Keanu Fulda.

Die Gesamtleitung hatte Fieder Küppers.

Lasst uns gehen!

"Lasst uns gehn!" - Gedanken zum neuen Jahr 2021.

Mit einem Bericht über die Ankunft von Pfarrer Armin Backer in der Mariengemeinde Minden.

Die Orgelmusik stammt von Vincent Lübeck (1654-1740) und wird gespielt von Anna Somogyi.

Gedanken zur Jahreslosung 2021

„Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“
(Lukas 6, 36)

Der Titel der Ausstellung, aus dem Ausschnitte zu sehen sind, ist „Weg nach Bethlehem“.

(Online) Weihnachten 2020

Zwar können wir in diesem Jahr keine Weihnachtsgottesdienste mit vielen Menschen feiern. Dennoch fällt Weihnachten und damit die Freude über die Geburt Jesu Christi nicht aus.

Wir haben in der St. Marienkirche eine Christvesper aufgezeichnet, die am Heiligen Abend ab 16 Uhr hier zu sehen ist und auch in den nächsten Tagen weiter abgerufen werden kann.

Die Predigt über Jesaja 9 hält Superintendent i.R. Rüdiger Höcker, die Liturgie hat Pfarrer Frieder Küppers.

Online Weihnachtsandacht

Online-Krippenspiele der Konfirmanden

Beide Konfirmanden-Gruppen der St. Marienkirche haben die Weihnachtsgeschichte in moderne Krippenspiele übersetzt: Die Videos „An der Tankstelle“ von den Maxi-Konfis und „Kind im Korb“ von den Mini-Konfis werden ebenfalls am Heiligen Abend ab 16 Uhr dieser Seite gezeigt.

An der Tankstelle

Kind im Korb

Online-Gottesdienste des Kirchenkreises

Auch nach Wiederbeginn der Präsenz-Gottesdienste gibt es weiter zentrale-Video-Gottesdienste des Kirchenkreises Minden aus der Ratskirche St. Martini in Minden. Aktuell wird geprüft, ob und wie auch nach der Corona-Zeit ein regelmäßiger zentraler Internet-Gottesdienst für den Kirchenkreis angeboten werden kann. Bis dahin findet der Video-Gottesdienst aus Martini weiter alle 14 Tage statt:

Dieser Gottesdienst wird samstags aufgezeichnet und ist dann ab spätestens Sonntag, 10 Uhr, im Internet zu sehen beziehungsweise zu streamen. Das Video ist leicht zu finden auf der Internetseite des Kirchenkreises Minden – gleich auf der Startseite www.kirchenkreis-minden.de.

Jedes Mal übernimmt eine andere Gemeinde aus Minden, Petershagen, Hille oder Porta Westfalica die Verantwortung und die Gestaltung des Video-Gottesdiensts.

Marien-Audio-Andachten (Archiv)

In der Zeit der Corona-Krise durften ab Mitte März keine Gottesdienste stattfinden. Um Ihnen das Wort Gottes und Gedanken dazu dennoch nahebringen zu können, stellten unsere Pfarrer Küppers, Schilling und Lopez zusammen mit Marienkantorin Anna Somogyi an dieser Stelle Andachten zum Anhören bereit.

Die Audio-Andachten begannen am Palmsonntag (5. April) und liefen bis einschließlich 3. Mai. Seit dem 10. Mai 2020 finden wieder öffentliche Gottesdienste statt – daher wird diese Reihe zunächst wieder eingestellt. Die bisherigen Andachten können sie weiter nachhören.

Andachten zum nachhören

Westfalenweit verbunden

Die Evangelische Kirche von Westfalen veröffentlicht jeden Tag auf ihrer Startseite ein Bibelwort mit einer kurzen Auslegung. Sie weist außerdem auf die Gottesdienste und Andachten in Radio und Fernsehen sowie auf digitale Angebote aus den anderen Kirchenkreisen in Westfalen hin. Alle diese Informationen und nützliche Links finden sich auf Westfalenweit verbunden.