Weltgebetstag am Freitag, 1. März: "... durch das Band des Friedens"

15 Uhr: Christuskirche, Graßhoffstraße 17

16 Uhr: St. Ansgar, Sankt-Ansgar-Straße 6

Der Gemeindebrief für März bis Mai ist online. Die gedruckten Exemplare können von den Verteilern ab 25. Februar im Marienstift und im Albert-Schweitzer-Haus abgeholt werden.

Herzlich Willkommen

Unser Gemeindebezirk St. Marienkirche/Albert-Schweitzer-Haus ist einer von fünf Bezirken der großen Evangelisch-Lutherischen St. Marien-Kirchengemeinde Minden. Er umfasst weite Teile der Innenstadt von Minden und den Stadtteil Nordstadt. Über 5.000 evangelische Christen sind hier zuhause.

In der Mindener City ist der Turm unserer St. Marienkirche (Stiftstr. 2b) ein unübersehbares Wahrzeichen der Stadt. Neben den regelmäßigen Gottesdiensten finden hier auch immer wieder hochkarätige Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen statt. Die Kirchenmusik mit ihren verschiedenen Ensembles prägt das Profil von St. Marien und ist erklärtermaßen Teil des Gemeindeaufbaus. Zahlreiche Gruppen und Kreise der Gemeinde tagen gleich nebenan in den Räumen des Marienstifts. Hier ist auch das Gemeindebüro untergebracht und in den Kellerräumen trifft sich die Junge Gemeinde. Die St. Marienkirche ist täglich von 9 bis 16 Uhr für Andacht und Besichtigung geöffnet. Im Innenstadt-Bereich liegt auch der von der Diakonie betriebene Kindergarten Goebenstraße.

Das Albert-Schweitzer-Haus (ASH, Brauereistr. 8) ist seit 60 Jahren das Zentrum für die Gemeindeglieder in der Nordstadt. In dem Viertel, das unter anderem von Einfamilienhäusern geprägt ist, leben viele Senioren, aber auch junge Familien ziehen zu. Von daher hat die Arbeit mit älteren Menschen Tradition. Die Angebote für Kinder und junge Familien finden ebenfalls guten Anklang. Hier trifft man außerdem Frauenhilfe und Pfadfinder, aber auch mehrere kirchenmusikalische Gruppen. Mindestens zweimal im Monat ist Gottesdienst. Ein Förderverein hat zum Ziel, das ASH als „Haus für alle“ Bewohner des Stadtteils zu erhalten und attraktiv zu machen. In direkter Nachbarschaft zum ASH befindet sich der Kindergarten „Rappelkiste“ in Trägerschaft unserer Gemeinde.

Sind Sie neugierig geworden? Dann informieren Sie sich auf diesen Seiten über das vielfältige Leben und Treiben in unserem Gemeindebezirk.

epd-Newsticker

Sponsoren

Die nächsten Gottesdienste

29.2.24, 18:00 ASH Backer Passionsandacht
01.3.24, 15:00 Christuskirche Team Gottesdienst zum Weltgebetstag für die Nordstadt und Todtenhausen-Kutenhausen
01.3.24, 16:00 St. Ansgar Team Gottesdienst zum Weltgebetstag für die Innenstadt
03.3.24, 10:00 Marienkirche Schiefer Gottesdienst mit Abendmahl
07.3.24, 18:00 ASH Küppers Passionsandacht
10.3.24, 10:00 ASH Backer Gottesdienst
10.3.24, 10:00 Marienkirche Küppers Gottesdienst mit Vorstellung der Konfirmand*innen
14.3.24, 18:00 ASH Schiefer Passionsandacht

Weitere Gottesdienst-Termine finden Sie hier.

Kommende Veranstaltungen

Marienkirche

Motette

„Hingabe“

Calmus Ensemble

 

Robert Fayrfax, Anton Bruckner, Ola Gjeilo – die Liste der Komponisten ist lang, die es geschafft haben, eine besondere Innigkeit in ihre Musik einzuflechten. Calmus bedient sich in seinem Programm „Hingabe” ebensolcher empfindsamer Werke von Komponisten des 14. bis 21. Jahrhunderts und setzt sie zu einer vokalen Messe zusammen, die Emotionen von Leid bis Freude, von Trauer bis Trost, Liebe, Hoffnung und Glück umspannt.

Unterstützt wird das Calmus Ensemble beim Konzert in Minden vom Kammerchor St. Marien (Ltg. Fabian Krämer), der in einem Workshop mit dem Quintett zwei gemeinsame Stücke erarbeitet hat.

Das Calmus Ensemble aus Leipzig – besetzt mit Sopran, Alt, Tenor, Bariton und Bass – beweist, dass man auf höchstem musikalischem Niveau sowohl ernsthaft als auch humorvoll sein kann. Damit erreichen sie nicht nur das deutsche Publikum, sondern sind seit Jahren auch im restlichen Europa und den USA äußerst erfolgreich. Die leidenschaftliche Musizierfreude der Sänger:innen, ihr Charme, ihre Klangkultur und ihre abwechslungsreichen Programme begeistern seit Jahren Presse und Publikum.
Geprägt von der Tradition der Leipziger Meister sind die Sänger:innen in der Vokalmusik der Renaissance, des Barock und der Romantik zu Hause, aber auch Musik unserer Zeit ist ihnen ein großes Anliegen.
2024 feiert das Calmus Ensemble sein 25. Jubiläum mit einer neuen CD und zahlreichen Konzerten und Workshops im In- und Ausland.

 

Eintritt: 15 €, ermäßigt 7 €

Karten erhältlich nur an der Abendkasse

Foto: Anne Hornemann

Marienkirche

Motette

Passionskonzert „Stabat Mater“
Motetten zur Passionszeit

 

Giovanni Battista Pergolesi: Stabat Mater

Patrick Cellnik: Mein Gott, mein Gott (Uraufführung)

sowie Motetten von Daniel E. Gawthrop, Siegfried Strohbach und Emil Anjou

 

N.N., Sopran

Bettina Schaeffer, Alt

Mädchenkantorei am Paderborner Dom

Streichorchester

Patrick Cellnik, Leitung

Die Mädchenkantorei am Paderborner Dom ist nicht einfach ein Chor – Sie ist eine in der Region einzigartige Institution. Sie wurde 2008 gegründet und bringt den Mädchen aus Paderborn und der Umgebung eine hervorragende Möglichkeit, mit anderen Mädchen am Paderborner Dom als Chor für sich wie auch im Zusammenwirken mit den anderen Chören des Doms oder mit einem Orchester geistliche Musik auf hohem Niveau zu singen.

Im Konzertprogramm für die Passionszeit unter dem Titel "Stabat Mater" verbindet sich eines der beliebtesten Werke der Kirchenmusikgeschichte - Pergolesis "Stabat Mater" - mit moderner Passionsmusik dreier Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts. Außerdem erklingt eine Uraufführung einer Vertonung des Psalms 22: "Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?"

 

Eintritt: 15 € / ermäßigt 7 €

Tickets beim express-Ticketservice (zzgl. 1 € VVK-Gebühr) sowie an der Abendkasse

 

Foto: © Paderborner Dommusik

ASH

Lesung

Kulturabend im ASH

Lesung aus dem Buch „Schuka Uwe“

mit Uwe Schweder und Klaus Hanke

 

„Guten Abend allerseits. Uwe hier ...“ So beginnt ein ganz persönlicher und intimer Rückblick auf Mindener Rockgeschichte aus mehr als vier Jahrzehnten. Der, um den sich das Buch „Schuka Uwe“ dreht, ist der Chemiefacharbeiter Uwe Schweder, der bei verschiedenen Rockbands am Schlagzeug gesessen hat – zuletzt bei den „Pensionären“.

 

Auch nachdem sich der 75-Jährige von der kraftraubenden musikalischen Freizeitbeschäftigung zurückgezogen hatte, blieb noch viel zu erzählen aus seinem bewegten Leben mit „Sex, Drugs and Rock´n´Roll“ – so viel, dass eines Tages sein Freund, Weggefährte und Mitspieler Klaus Hanke meinte: „Das will ich aufschreiben.“ Herausgekommen ist dabei eine leicht lesbare, witzige und selbstironische Biografie zwischen Besäufnis, Bier und Bierpohl.

 

Einblicke geben Schweder und Hanke bei der Lesung im ASH. Aufgelockert werden die Textpassagen durch Einlagen ehemaliger Mitmusiker. Durch den Abend führt Ortsheimatpfleger Jürgen Langenkämper.

 

Der Eintritt ist frei – eine Spende für den Förderverein des Albert-Schweitzer-Hauses „Haus für Alle“ ist erbeten. Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt.

 

Albert-Schweitzer-Haus, Brauereistraße 8

 

Foto: Jürgen Langenkämper

Weitere Veranstaltungstermine finden Sie hier.

Gemeindebrief

Unser Gemeindebrief informiert vierteljährlich über das vielfältige Geschehen rund um St. Marien und das Albert-Schweitzer-Haus.
(Hinweis: klicken Sie einfach auf den Titel des Gemeindebriefes um ihn als PDF downzuloaden)

Aktuelle Ausgabe

Aktueller Gemeindebrief als Download
Gemeindebrief März - Mai 2024